Guerilla SEO-Tricks: Long Tail Keywords 2

Teil 1: Was sind Long Tail Keywords?
Teil 2: Long Tail Keywords finden: Der “Keyword Researcher”

Long Tail Keywords sind Suchanfragen, die sich aus Keyword-Kombinationen ergeben. Die Vorteile von Long Tail Keywords für die Suchmaschinenoptimierung aus dem Teil 1 der Serie (Was sind Long Tail Keywords?) noch einmal kurz zusammengefasst:

  1. Je spezifischer eine Suchanfrage ist, desto zielgerichteter sucht das (Fach)Publikum.
  2. Eine zielgerichtete Leserschaft bedeutet in der Regel eine höhere Kaufneigung. Die Konversionsrate (Kauf, Downloads, Newsletter abbonieren etc.) bei Longtail Keywords ist also deutlich höher.
  3. Bei Suchphrasen ist die Konkurrenz entschieden geringer, und damit auch der Aufwand für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung.
  4. Google stärkt den Trend der »Suchphrasen« und bevorzugt keywordspezifischen Webinhalt.
  5. Mit Long Tail Keywords lassen sich einfacher mehr Besucher erreichen.

Keyword Research mit Googles Keyword Tool

Zu jedem Suchbegriff lassen sich Hunderte oder gar Tausende Suchphrasen finden. Also wie kann man all diese Suchanfragen ermitteln und so Besucher auf seine Seite ziehen? Nun könnte man denken, dass Googles kostenloses Keyword Tool eine gute Hilfe ist. Stimmt. Und stimmt nicht. Denn das Keyword Tool listet Suchanfragen auf, die eine bestimmte Minimalschwelle von Suchanfragen überschreiten.

Google auto suggest

Wenn du Google als Suchmaschine nutzt, wird die sicher die Funktion Google Suggest aufgefallen sein. Hinter diesem Feature verbirgt sich die kleine Dropdownbox, die sich beim Tippen einer Suchanfrage öffnet und dir Textephrasen für deine Suche vorschlägt.

Tippe ich zum Beispiel »wie WordPress …« ergänzt Google
»Wie WordPress installieren«
»Wie WordPress updaten«
»Wie WordPress Themes installieren«
»Wie fuktioniert WordPress«

All diese Phrasen werden in Google gesucht. Ändere ich in meiner Suchanfrage das Wort »Wie …« durch »Womit …« oder durch eine »Blankosuchanfrage«, d.h. man spielt alle Suchwort-Kombinationen mit WordPress durch, erhalte ich Hunderte Keywords, nach denen ich meine Website optimieren kann.

Der Clou ist aber, dass die meisten dieser Suchvorschläge nicht in Googles Keyword Tool auftauchen. Das lässt nur einen Schluss zu: Googles Keyword Tool und Googles Autocomplete-Funktionen nutzen unterschiedliche Datenbanken.

Keyword Researcher: So findest du tausende Keywords

Wie findet man all die Suchphrasen, wenn diese nicht von Googles Keyword Tool aufgelistet werden? Eine Möglichkeit wäre alle denkbaren Suchbegriffe per Hand einzutippen und sich Googles Vorschläge zu notieren. Ohne Zweifel ein hoffnungsloses Unterfangen.

Ein optimaler Weg ist meines Erachtens das Tool »Keyword Researcher«. Der »Keyword Researcher« liest quasi automatisch die »autocomplete Datenbanken« von Google, YouTube, Bing und Amazon aus. In wenigen Sekunden werden so tausende Suchkombinationen simuliert und in Google & Co auf Relevanz getestet. Jede Suchphrase, die tatsächlich gesucht wird, landet dann automatisch in einer Keyword-Liste.

keyword-researcher

Ein netter Nebeneffekt ist, dass man über all die Suchanfragen eine tolle Inspirationsdatenbank für neue Artikel an die Hand bekommt. Während ich diesen Artikel schreibe, habe ich zum Beispiel gesehen, dass viele Besucher nach »Wie WordPress Themes installieren« suchen. Ich werde also demnächst einen Beitrag zu genau diesem Thema schreiben.

Zielgerichteter und nutzbringender für Leser und für Google kann man seine Website kaum auf Vordermann bringen. Anbei noch einmal ein kleines Erklärvideo zu dem Keyword Researcher

Fazit

Long Tail Keywords sind ein einfacher und erfolgsversprechender Weg, seine Website für Leser und Google optimal aufzubereiten. Nach und nach bildet man hochwertigen Content, der auch gefunden wird. Zudem erhält man wirklich interessiertes Publikum mit Kaufabsicht. Ich selbst teste gerade Keyword Researcher und bin sehr zufrieden mit den ersten Erfahrungen.

Long Tail Keywords finden:
Der Keyword Researcher

Der “Keyword Researcher” (WIN/MAC) kostet 49,97 Dollar (ca. 38,50 EUR) und funktioniert mit deutschem Google, Amazon, You Tube und Bing. Ihr könnt das Tool kostenlos testen.

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
Was genau ist SEO Marketing nochmal?

Was genau ist SEO Marketing nochmal?

Du möchtest einiges zum Thema SEO Optimierung als Teil des Digitalen Marketings lernen? Suchmaschinenoptimierung ist heute nicht mehr wegzudenken aus dem modernen Online Business. Um Google und co. Kommt man nicht herum, diese und andere Suchmaschinen sind immens...

SEO Unterstützung durch Freelancer?

SEO Unterstützung durch Freelancer?

Ob SEO, Local SEO, Linkaufbau oder Content Marketing – wer stets im eigenen Saft schmort, verliert schnell den Blick nach außen. Über den Tellerrand zu schauen und permanent up-to-date zu sein, kann jedoch nicht jeder leisten. Da bietet sich mitunter das Engagieren...

Was kostet SEO? Ein Überblick zu allen SEO-Kosten!

Was kostet SEO? Ein Überblick zu allen SEO-Kosten!

Suchmaschinenoptimierung ist einer der wirksamsten Kanäle zur Steigerung der Besucherzahlen auf der eigenen Webseite. Doch was kostet SEO eigentlich und wovon hängen die Kosten für erfolgreiche SEO-Arbeit ab? Erfahre in diesem Artikel, mit welchem SEO-Budget du...

|

Platz für deinen Kommentar!

5 Kommentare

  1. Sabienes

    Gibt es dieses Keyword-Tool auch in deutscher Sprache (und mit deutschen Keywords für den deutschen Markt?)
    Sabienes

  2. Marco Wilhelm

    Hi, die Benutzeroberfläche des “Keyword Researchers” ist in Englisch. Allerdings gibt es nicht allzuviele Menüpunkte. Eigentlich gebe ich meinen Suchbegriff ein und drücke auf “Play”. Die Suchergebnisse und Keywordvorschläge sind auf Deutsch, d.h. es wird das deutsche Google, Amazon, You Tube und Bing zugrunde gelegt. Ansonsten hätte ich das Tool hier nicht vorgestellt. Ich habe dieses Programm jetzt selbst ausprobiert und bin ziemlich begeistert. Ein sehr spannendes Werkzeug, finde ich … und sicher einen Blick wert :)

  3. Marko

    Hallo Marco,
    vielen Dank für den Tipp mit dem Tool. Es hilft vor allem neue Ideen für Blog-Artikel zu finden. Richtig toll währe es aber noch, wenn dieses Tool neben den gefundenen Long Tails auch den Wettbewerb und die monatlichen Suchanfragen anzeigen würde, wie es Googles Keyword Tool tut.

  4. Jochen Metzger

    Hi Marco.
    das Video scheint nicht zu gehen.
    (Es kommt nur die Meldung) – Das Video existiert nicht.

    Ich dachte vielleicht hilft es Dir ;o)

    Mir reicht die englische Seite völlig, da ist ja alles erklärt und Deine Screenshots sind auch sehr vielversprechend.

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag.

    Gruss

    Jochen
    Berlin

  5. Marco Wilhelm

    Danke für den Hinweis! Link ist aktualisiert :)

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download

Pin It on Pinterest

Share This