WordPress Standard-Text für geschützte Seiten ändern

Du kannst in WordPress einzelne Seiten und Beiträge mit einem Passwort schützen. Ruft dann jemand diese Seite auf, erscheint ein Standard-Text: “This post is password protected. To view it please enter your password below:” beziehungsweise: “Um diesen geschützten Beitrag anzusehen, unten das Passwort eingeben.”

Wir kannst du nun WordPress Standard-Text für geschützte Seiten ändern?

Mit Plugin

Der einfachste Weg ist mit einem Plugin. Das Plugin “Change Password Protected Message” erlaubt es dir, den Text über das Backend zu ändern. Danke an Devi Sabine für diesen Tipp!

Installiere einfach das Plugin, gehe zu Settings und ändere dort den Text nach deinem Gusto.

Zum Plugin

Ohne Plugin

Du kannst den Text auch ohne Plugin ändern. Hier gibt es verschiedene Lösungen.

Du kannst einfach den Text überschreiben. Füge dazu folgenden Code der function.php hinzu und passe den Text “DEIN NEUER TEXT” nach deinen Wünschen an. Beachte, dass du ggf. den ersten Part “This content is password protected. To view it please enter your password below:” ggf. anpassen musst, sollte WordPress diesen Text einmal ändern.

dd_filter('the_content', 'wpfilter_password_protected_message');
function wpfilter_password_protected_message($content) {
	global $post;
	if (!empty($post->post_password)) {
		$content = str_replace('This content is password protected. To view it please enter your password below:','DEIN NEUER TEXT',$content);
	}
	return $content;
}

 

Eine Alternative ist, den entsprechenden Part in der function.php abzuändern. Suche nach diesem Code:

<?php
add_filter( 'the_password_form', 'custom_password_form' );
function custom_password_form() {
global $post;
$label = 'pwbox-'.( empty( $post->ID ) ? rand() : $post->ID );
$o = '<form class="protected-post-form" action="' . get_option('siteurl') . '/wp-pass.php" method="post">
' . __( "DIES IST DER TEXT, DEN DU IM KOPF DER SEITE ANPASSEN KANNST" ) . '
<label class="pass-label" for="' . $label . '">' . __( "PASSWORD:" ) . ' </label><input name="post_password" id="' . $label . '" type="password" style="background: #ffffff; border:1px solid #999; color:#333333; padding:10px;" size="20" /><input type="submit" name="Submit" class="button" value="' . esc_attr__( "Submit" ) . '" />
</form><p style="font-size:14px;margin:0px;">∗EXTRA TEXT CAN GO HERE...THIS WILL SHOW BELOW THE FORM</p>
';
return $o;
}
?>

 

In dem Code habe ich den Part “DIES IST DER TEXT, DEN DU IM KOPF DER SEITE ANPASSEN KANNST” eingefügt. Hier kannst du entsprechend den Text deiner Wahl einfügen.

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
WordPress Artikel planen

WordPress Artikel planen

Manchmal möchte mal ein klein wenig “vorarbeiten” oder bestimmte Inhalte erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Eine tolle Funktion ist hier die “Plan-Funktion” von Wordpress. Also wie plant man Artikel? Ganz einfach: Die Artikel werden einfach nicht sofort veröffentlicht, sondern so gespeichert, dass diese zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft automatisch von WordPress veröffentlicht werden.

In WordPress auf Seiten verlinken

In WordPress auf Seiten verlinken

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man interne und externe Seiten mit Wordpress (bis zur Version 3.0.5) verlinken kann. Ab Wordpress 3.1 funktioniert dies ein klein wenig ander … aber das Prinzip ist natürlich geblieben.

WordPress Kategorien anlegen

WordPress Kategorien anlegen

Video Tutorial: Hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie man in WordPress einen Artikel schreibt und einer Kategorie zuordnet. Das Video-Tutorial ist für Anfänger geeignet.

|

Platz für deinen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download