Neuer Theme Builder ab Divi 4

Unendliche Möglichkeiten dank des Theme Builders Divi 4. Mit dem Theme Builder könnt ihr jetzt komplette Seiten-Templates erstellen, z.B. für den Blog, die 404-Seite oder für Archiv- oder Suchergebnisse.

Dabei könnt ihr global einen Kopf-, Inhalts-, und Fußbereich erstellen – und das Template dann beliebig euren Seiten, Kategorien, dem Shop oder Custom Post Types zuordnen.

Gestalte jeden Part deiner Website nach deinen Bedürfnissen. Du brauchst im Shop einen anderen Footer als im Blog? Kein Problem! Du möchtest ein anderes Menü für eine Landingpage nutzen? Kein Problem! Du möchtest einen globalen Footer mit Optin und Videos erstellen? Nichts leichter als das!

Menüs mit WordPress & Dropdown-Plugin

Menüs mit WordPress & Dropdown-Plugin

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man mit den Bordmitteln von Wordpress ein Dropdown Menü anlegt. Darüber hinaus zeige ich, wie man das schicke, animierte Dropdown-Menüs richtig mit Inhalt bestückt.

WordPress – Admin Login

WordPress – Admin Login

Eigentlich ist es ja ganz einfach … man muss nur wissen, wie es geht :-) In diesem Video von wordpress-austria.at word gezeigt, wie man sich bei seinem eigenen WordPress-Blog anmeldet. Zudem bekommt man einen ersten kleinen Überblick über das sogenannte Dashboard, die Übersichtsseite in der Administrationsoberfläche.

ARTE-Design-Sendungen im März

ARTE-Design-Sendungen im März

Der März startet mit der ARTE FASHION WEEK! Zahlreiche Beiträge über einzelne Modedesigner. Sehr spannend! Es startet mit „Lagerfeld Confidential“ am 16.03. (Wh. 17.03.) „Yves Saint Laurent: Die wiedergefundene Zeit.“ Und spannend geht es weiter …

Open Design: Wenn die Kreativbranche kreativ wird

Open Design: Wenn die Kreativbranche kreativ wird

Man kennt es bereits aus der IT. Software wird als Open Source ins Netz gestellt – und jeder Anwender kann (fast) alles mit der Software anstellen. Was erfolgreich in der IT funktioniert, könnte auch im Bereich Design erfolgversprechend sein. Die Idee ist einfach: Als Designer stellt man seine Entwürfe ins Internet und erlaubt jedem, diese zu nachzubauen oder zu verändern. Okay. Aber warum sollte man dies tun?

|

Hey, hinterlasse mir einen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marco

Marco

Designer & Marketer

Später lesen?

Diesen Artikel als
E-Book downloaden!


DOWNLOAD

Pin It on Pinterest

Share This

Durch der Website stimmst du der Cookie-Verwendung zu. Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie-Settings