WordPress-Tutorial: Bedingungsabfragen mit Conditional Tags

Quelle: Video Tutorial “Websites mit WordPress umsetzen und pflegen” | video2brain.com

WordPress ist längst mehr als eine Software, um “nur” Weblogs zu erstellen. Mittlerweile reicht das Portfolio von Blogs bis professionellen Websites. In diesem Teil des Video-Trainings wird Einsteigern umfassendes Grundlagenwissen zur Bedienung von WordPress vermittelt und erfahrenen Anwendern Profi-Tipps zum Content Management System gegeben. In diesem Video-Tutorial geht es im individuelle Anpassung eines Themes mit Hilfe von Bedingungsabfragen mit Conditional Tags. Mit Conditional Tags wird gerüft, ob bestimmte Eigenschaften (z.B. “Kann man einen Artikel kommentieren”) zutreffen. Ist dies der Fall, kann man an das Ereignis bestimmte Bedingungen knüpfen. Auf diese Weise könnte man z.B. über jede Sticky-Note das Wort “Wichtig” erscheinen lassen. Dieser Teil der Schulung ist allerdings eher für Fortgeschrittene Nutzer geeignet. Viel Spaß!

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
WordPress Updates installieren

WordPress Updates installieren

Für viele ist es ein Horrorszenario: "Wir müssen ein WordPress Update installieren". Wie soll man das machen? Geht alles reibungslos? Wo gibt es Probleme? Und das Wichtigste. Wie kann man diese beheben? Wie man WordPress aktualisieren oder Theme- und Plugin-Updates...

Divi Sticky Elemente Tutorial

Divi Sticky Elemente Tutorial

Mit dem aktuellen Divi kann man Sticky Elemente einfügen – und das ist eine prima Angelegenheit, denn wir können jetzt beim Scrollen einzelne Module, Zeilen oder auch Sektionen am Kopf der Seite oder auch am Fuß der Seite festkleben. Und je nachdem wie weit wir...

WordPress Backup erstellen mit WPvivid

WordPress Backup erstellen mit WPvivid

Ein weiteres Tutorial zum Thema WordPress Sicherheit. Heute geht es um die Frage “Wie kann ich ein vernünftiges WordPress Backup erstellen?” Wir schauen uns dazu das WordPress Backup Plugin WPvivid einmal im Detail an.

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Willkommen zum zweiten Teil meiner kleinen Serie ein “WordPress Backup erstellen”. Im ersten Teil haben wir ein manuelles Backup erstellt. Heute automatisieren wir den Prozess und ich zeige dir kostenlose Plugins wie UpdraftPlus, WPVivid, BackWPup, xCloner – und ich erkäre dir den Unterschied zu den kostenpflichtigen Premium-Versionen.

|

Platz für deinen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Mehr verkaufen

Geschenkt

Handbuch WordPress,
Workshop SEO & Marketing

Download