Kostenlose Joomla Templates: joomfreak.com

Kostenlose Joomla Templates: joomfreak.com

Es ist kein großes Geheimnis: Ich mag WordPress Themes. Sie sind einfach zu bedienen und es gibt jede Menge Plug-ins, Themes und Hilfe zu WordPress im Netz. Aber manchmal lohnt sich auch ein Blick über den Tellerrand. Frei nach dem Motto: Auch andere Mütter haben schöne Töchter. Eine dieser schönen Töchter ist das Content Management System Joomla.

Meine letzten Erfahrungen mit Joomla liegen schon etwas zurück, und so wird es durchaus Zeit mal zu schauen, was es alles Neues zu bestaunen gibt. Eines gleich vorneweg: Es gibt viel Neues. Und Tolles noch dazu.

www.joomfreak.com

Erneut aufmerksam geworden bin ich auf Joomla über die Website Joomfreak.com. Denn hier gibt es nicht nur schöne Templates für Joomla, darüber hinaus auch schicke Kostenlose Joomla Templates. Die Joomla Templates sind erfreulich zeitgemäß gestaltet und decken eine Reihe an Anforderungen für die verschiedensten Zielgruppen ab.

Insbesondere folgen die Themes technisch und gestalterisch dem neuen Leitsatz der Joomla-Version 3.0: „Ready for Mobile“. Das ist zunächst nix Besonderes. Mittlerweile ist alles “Mobile Ready”, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Das Tolle ist aber, dass man hier das Frontend und den administrativen Bereich mit Smartphones und Tablets leicht bedienen kann. Ebenso gelungen ist, dass das Content Management System schon von Hause aus „mobile ready“ ist. Da könnte WordPress gern mal einen Blick über den Zaun werfen.

www.joomfreak.com

Auch sonst muss man sagen, dass Joomla seit meiner letzten Stippvisite große Schritte gemacht hat. Mittlerweile hat es ein ACL-System, unterstützt MySQL, MS SQL und PostgreSQL und man kann – was den Anwender besonders glücklich machen dürfte – Aktualisierungen per One-Click durchführen. Darüber hinaus nutzt Joomla 3 als JavaScript-Bibliothek nun endlich auch jQuery. Bleibt zu hoffen, dass der Umstieg von Mootools bald komplett abgeschlossen ist.

Fazit

Die Joomla-Community entwickelt sich rasch. Mit über 10.000 Erweiterungen ist auch die Suche nach geeigneten Plug-ins mittlerweile erfreulich geworden. Vor allem bietet Joomla 3 mit Bootstrap eine eigene User Interface Library (JUI), so dass die Erweiterungen größtenteils im Look-and-feel von Joomla angepasst sind und somit die Anwendung selbst recht leicht ist.

Im Zuge der neuesten Entwicklungen wächst augenscheinlich auch Joomfreak fleißig mit. Beim Stöbern auf der Website kommt man nicht umhin, dass die Joomsters hinter dem Portal echte Liebhaber für Joomla sind und in der Tat fleißig daran arbeiten, ein kleines Joomiversum aufzubauen. Immerhin zählt ihre Community mittlerweile 20.000 Benutzer.

Keine Überraschung, schaut man sich die Macher des Portals an. Hinter joomfreak steht die Agentur Kreatif Multimedia, die nicht nur seit Jahren Joomla CMS erstellt, sondern auch Partner der italienischen Joomla Community joomla.it ist.

Weiterführende Links:

Joomfreak.com
Kreatif-Multimedia.com

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
Business-Fotoshooting: Mach dir ein Bild!

Business-Fotoshooting: Mach dir ein Bild!

Wie wichtig ein gutes Foto, ist wohl eigentlich jedem klar. Und doch ist es ein typischer (Anfänger-)Fehler, der uns im Laufe der Jahre immer wieder begegnet: Dass schlechte Fotos genutzt werden – oder gar keine. Uns sind auch schon Websites untergekommen, die...

Wie kann man Instagram-Follower generieren?

Wie kann man Instagram-Follower generieren?

Instagram ist ein recht junger Dienst im Netz, schnell wachsend und vor allem bei jungen Usern beliebt. Da Instagram zu facebook gehört, ist klar, dass der Dienst durch Werbung finanziert wir. Die Werbemaßnahmen werden als Fotos oder Videos umgesetzt und platziert....

Blogger werden: Dein Blog als Nebenjob?

Blogger werden: Dein Blog als Nebenjob?

Kann man mit einem Blog Geld verdienen? Na klar, das geht. Allerdings nicht ohne Arbeit. Der Vorteil ist aber, dass du mit dem Thema, das dir am Herzen liegst, Geld verdienen kannst. Und da mach Arbeit doch gleich doppelt Spaß ...  Wie du erfolgreich Blogger werden...

10 häufige Webdesign Fehler!

10 häufige Webdesign Fehler!

Was sind die häufigsten Webdesign Fehler? Webdesign ist komplex. Du musst dich um mobile Zugänglichkeit, Designästhetik, Benutzerfreundlichkeit, SEO und vieles mehr kümmern. Vermeide diese 10 Fehler, die leicht sehr teuer werden könnten.

|

Platz für deinen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download