Gutes Grafikdesign – Die Grundvoraussetzung erfolgreicher Websites

Ich kann es gar nicht deutlich genug sagen: Wer sich erfolgreich selbstständig machen will, braucht eine gut gestaltete Onlinepräsenz. Was noch vor wenigen Jahren die Imagebroschüre war, ist heute die Internetpräsenz: der womöglich wichtigste Erstkontakt mit deinem Kunden. Eine gute Website kann den Unterschied zwischen mühseliger Akquise und einem neuen Auftrag sein.

Die Notwendigkeit einer Website

In der Tat ist unsere Agenturwebsite die einzige Form unserer Kundenakquise – und dies bereits seit Jahren.Wir schalten keine Anzeigen, schreiben nicht blind Unternehmen an und nehmen selten an Pitches teil. Allein der Internetauftritt ist unser Marketing, unsere Akquise. Unterschätze also nicht Möglichkeiten, die eine professionelle Webpräsenz für dich und dein Vorhaben bietet. Aus dieser Erfahrung heraus kann ich nur empfehlen, besonderes Augenmerk auf eine hochwertige Website zu legen, die

a) dich und deine Leistungen widerspiegelt und
b) eine rasche Kontaktaufnahme mit dir ermöglicht.

Bei der Gestaltung ist es wichtig zunächst ein klares Ziel vor Augen zu haben. Gestalte ich eine Firmenwebsite mit dem Ziel, Kunden zu akquirieren. Oder vielleicht eine Salespage mit der Intentionen, den Verkauf eines Produktes voranzutreiben oder den Aufbau einer Fangemeinde oder einer E-Mail-Datenbank zu optimieren. Hier würden die Schwerpunkte der inhaltlichen und grafischen Gestaltung auf der Bewerbung des Produkts mit einem »Call-To-Action-Button« oder eines Feldes für ein Newsletter-Abo liegen.

Bei einer Firmenwebsite wollen wir vor allem unser Unternehmen, mithin unsere Leistung als Fotograf, Texter, Designer usw. bewerben. Entsprechend ist besonderes Augenmerk auf das Porfolio und auf einen raschen Erstkontakt zu legen. Für den Start leisten preiswerte Premium-Themes für das kostenlose CMS WordPress hervorragende Dienste, um mit wenig Aufwand und geringen Kosten einen professionellen Webauftritt auf die Beine zu stellen.

Gutes Grafikdesign – Voraussetzung erfolgreicher Websites

Es ist nicht verwunderlich, dass ich als Grafiker insbesondere Wert auf hochwertiges Grafikdesign lege. Während ich bei der Suchmaschinenoptimierung meiner Website vielleicht ein wenig schludern kann, ist ein professioneller Werbeauftritt unverzichtbar. Es ist keine Überraschung, dass die Qualität der Außendarstellung direkten Einfluss auf die Klientel hat. Eine schlechte Website lädt Billigheimer zur Angebotsanfrage ein. Ein seriöses Unternehmen wird sich hingegen hüten, auf einer stümperhaften Website zu verweilen – geschweige denn um Rat zu bitten. Wer sich näher zum Thema “Design” informieren möchte, kann sich gern einmal die Website der Academy-of-Visual-Arts anschauen.

Ich habe neulich gelesen, dass A-Männchen immer A-Männchen als Partner suchen. Ein B-Männchen aber mit einem C-Partner zufrieden ist. Versuche daher lieber der A-Partner zu sein, um auch A-Kunden zu akquirieren.

Dies muss nicht bedeuten, dass du all deine Rücklagen für Designer ausgeben musst. Konzentriere dich lieber auf wenige wichtige Dinge (Signet, Gesamtanmutung und Website), statt mit umfangreichen Werbepaketen zu starten, welche dafür in der Qualität zu wünschen übrig lassen. Und wo wir bei dem Thema Design sind: Bitte vermeide Werbeblöcke auf deiner Website. Bei einem Themenblog ist dezente Werbung okay. Auf einer Firmenwebsite hat diese nichts verloren. Es ist ratsam, seine Seite reduziert zu halten, um seine Leistungen auf den Punkt zu präsentieren.

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
Der Weg zum eigenen Onlineshop

Der Weg zum eigenen Onlineshop

Ein aufregendes Kribbeln in den Fingerspitzen dürfte zu jedem Start eines Onlineshops dazugehören. Viel muss jedoch vor dem ersten Verkauf bedacht werden, damit alles sauber funktioniert. Hier wird erklärt, wie der Weg zu einem eigenen Onlineshop aussehen kann....

Business-Fotoshooting: Mach dir ein Bild!

Business-Fotoshooting: Mach dir ein Bild!

Wie wichtig ein gutes Foto, ist wohl eigentlich jedem klar. Und doch ist es ein typischer (Anfänger-)Fehler, der uns im Laufe der Jahre immer wieder begegnet: Dass schlechte Fotos genutzt werden – oder gar keine. Uns sind auch schon Websites untergekommen, die...

|

Platz für deinen Kommentar!

2 Kommentare

  1. dirk bullerdiek

    also ich bin ja sicher kein begnadeter gestalter, aber die website der
    o.g. “academy-of-visual-arts” als beleg für gutes(?) grafikdesign
    herzunehmen entzieht sich meinem verständnis…
    aber über “geschmack” lässt sich ja bekanntlich streiten

  2. Marco

    Hi Dirk, ich danke dir für dein Feedback. Es geht bei dem Link auch eher um eine inhaltliche Verweisung, wer sich beruflich intensiver mit dem Thema Design beschäftigen möchte – und weniger um eine Website-Designempfehlung :-)

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download