WordPress 3.3 – Roadmap

WordPress 3.3 – Roadmap – Neuer Medienuploader

Nach dem recht umfangreichen Update auf Version 3.2, ist nunmehr das Update WordPress 3.3 angekündigt: und zwar schon für Mitte November 2011. Im Mittelpunkt steht vor allem der neue Medienuploader Plupload, der deutlich mehr kann, als sein Vorgänger. “Gott sei Dank” muss ich da sagen. Die Entwickler von TinyMCE, denen wir auch den einfach zu integrierenden WYSIWYG-Editor verdanken, haben mit Plupload jetzt einen Medienuploader entwickelt, der weitaus komfortabler ist, als sein rudimentärer Vorgänger.

Medienuploader

Ob auch die Galerieverwaltung überarbeitet wird – was begrüßenswert wäre – ist allerdings noch unklar. Zum Überblick zu den wichtigsten neuen Feature hilft euch schon einmal diese kleine Übersicht ein wenig weiter:

 

Neues Dashboard

Eine Auffrischung bekommt auch das Dashboard. Eine sinnvolle Neuerung wird sein, dass sich das Dashboard künftig automatisch an die Monitorgrößen anpasst und so ein Arbeiten vom Homeoffice bis zum Smartphone erleichtern soll.

Permalinks ohne Performance-Einbußen

In letzter Zeit werden häufiger Performanceprobleme bei bestimmten Permalink-Einstellungen bemängelt. Diese Einbußen sollen mit 3.3 der Vergangenheit angehören. Prima. Dann brauch ich Designers-Inn hoffentlich doch nicht mühsam umbauen :-) Schauen wir mal …

Dies und das

A propos mühsam: wer öfter mal sein Theme wechselt, kennt das Problem, dass die mühsam eingerichtete Widgets mit dem Wehsel verschwinden. Auch dieses Problem soll künftig behoben sein, zumindest, wenn das neue Themes die bereits eingerichteten Widgets unterstützt.

Fazit

Vor allem der neue Mediauploader ist eine tolle Frischzellenkur für WordPress. Auch bin ich auf die verbesserte Unterstützung der Permalinks gespannt. Im September wird bereits die Beta an den Start gehen. Mal sehen, welche Versprechen alle gehalten werden :-)

Roadmap:

  • 14. September 2011: Auswertung Ergebnisse der Usability-Tests
  • 21. September 2011: Erste Beta-Version
  • 15. Oktober 2011: Erste Release Candidate
  • 15. November 2011: Veröffentlichung WordPress 3.3

 

Weiterführende Links

https://www.wpbeginner.com/news/what-might-be-coming-in-wordpress-3-3-features

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
Divi Sticky Elemente Tutorial

Divi Sticky Elemente Tutorial

Mit dem aktuellen Divi kann man Sticky Elemente einfügen – und das ist eine prima Angelegenheit, denn wir können jetzt beim Scrollen einzelne Module, Zeilen oder auch Sektionen am Kopf der Seite oder auch am Fuß der Seite festkleben. Und je nachdem wie weit wir...

WordPress Backup erstellen mit WPvivid

WordPress Backup erstellen mit WPvivid

Ein weiteres Tutorial zum Thema WordPress Sicherheit. Heute geht es um die Frage “Wie kann ich ein vernünftiges WordPress Backup erstellen?” Wir schauen uns dazu das WordPress Backup Plugin WPvivid einmal im Detail an.

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Willkommen zum zweiten Teil meiner kleinen Serie ein “WordPress Backup erstellen”. Im ersten Teil haben wir ein manuelles Backup erstellt. Heute automatisieren wir den Prozess und ich zeige dir kostenlose Plugins wie UpdraftPlus, WPVivid, BackWPup, xCloner – und ich erkäre dir den Unterschied zu den kostenpflichtigen Premium-Versionen.

|

Platz für deinen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download

Pin It on Pinterest

Share This