“Grunge”-Textur erstellen

“Grunge”-Textur erstellen

In diesem Quick-Step Tutorial zeige ich euch, wir ihr ziemlich schnell und einfach eine Hintergrundtextur (zum Beispiel für Webseiten) erstellt. Unsere Textur soll dabei ein bisschen “grunge” aussehen.

Freie Texturen: Stoff, Holz, Steine

Freie Texturen: Stoff, Holz, Steine

Diese Woche habe ich ein paar schöne kostenlose Texturen bei bittbox gefunden. Die Steine haben ihren Weg ursprünglich von Flickr in die Blogs dieser Welt gefunden. Bitte einfach auf das Bild klicken, um die Dateien von der Autorenseite herunterzuladen. Also dann: Viel Spaß!

Farben optimieren in Chrome

Farben optimieren in Chrome

Farben optimieren mit Farbton/Sättigung. So manches Mal wirkt ein Foto zu blass und farbarm. Der Himmel könnte ein wenig blauer sein, der Rasen grüner oder der Sonnenuntergang oranger. In all diesen Fällen kann man mit wenigen Klicks über die Menüfunktion Farbton/Sättigung die Farben korrigieren. Zudem kann jeder einzelne Farbbereich in Helligkeit und Sättigung verändert werden. Dadurch bekommen wir vielfältigste Möglichkeiten.

DI Glow

DI Glow

Ob Stripes als Textur, Lichteffekte für Landschafts- oder Porträtaufnahmen oder die fantasievolle Getaltung eines Wallpapers: Der “Glow-Effekt” löst immer wieder eine gewisse Faszination aus. Bei diesem Tutorial erfahrt ihr, wie man mit Ebenenstilen, diversen kleineren Einstellungen und Effekten diese schicken Lichteffekte erstellen kann.

Photoshop Werkzeugleiste

Photoshop Werkzeugleiste

In diesem Teil der Photoshop Einführung beschäftigen wir uns mit der Werkzeugleiste. Die Werkzeugleiste stellt so ziemlich das wichtigste Element von Photoshop dar. Auf der Werkzeugleiste sind alle Werkzeuge (Tools) aufgelistet, die wir benötigen, um auf unser Datei in irgendeiner Art und Weise direkt einzuwirken. Die Werkzeugleiste hat sich seit der ersten Photoshop Version bis heute im Prinzip nicht verändert; lediglich die neuen Befehle, wie zum

Photoshop Shortcuts Win/Mac

Photoshop Shortcuts Win/Mac


Shortcuts (oder auch Hotkeys genannt) machen das Leben einfacher. Fast jede Funktion kann in Photoshop mit einer Tastenkombinationen aufgerufen werden, um die gewünschten Aktionen ruck-zuck aufzuführen. So öffnet man eine “Neue Datei” zum Beispiel mit dem Shortcut “Cmd/Strg+N” oder aktiviert das Pinselwerkzeug mit der Taste “B”.
Shortcuts der Werkzeugpalette leiten sich günstigerweise von den englischen Namen der jeweiligen Werkzeuge ab. So ist der Stempel (Stamp) mit

Photoshop Deutsch Englisch

Photoshop Deutsch Englisch

Adobe Photoshop ist eines der führenden Bildbearbeitungs- und Illustrationsprogamme der Welt und entstammt der US-amerikanischen Softwareschmiede „Adobe Systems“. Mittlerweile hat sich Photoshop im professionellen Bildbearbeitunsbereich als Standard etabliert und wird daher häufig von „Adobe Systems“ mit zahlreichen Verbesserungen neu aufgelegt. Die aktuellste Version ist die „CS 5“ bzw. „CS 5 Extended“ (Stand April 2010) die mit dem schönen Codenamen „White Rabbit“ daherkommt.