Pixel und Vektor: Kreative Grafiken mit Illustrator und Photoshop

Pixel und Vektor: Kreative Grafiken mit Illustrator und Photoshop

Adobe Photoshop ist als Marktführer im Bereich der professionellen Bildbearbeitung kaum noch aus der heutigen Grafikerwelt wegzudenken. Wie der Produktname schon verrät, können mit diesem Programm vor allem Grafiken bearbeitet werden, die als Bitmap vorliegen und somit nur aus Pixeln bestehen. Photoshop wird als das funktionsreichste Bildbearbeitungsprogramm angesehen, besitzt aber einen großen Nachteil: Eine Bearbeitung von Vektorgrafiken ist mit diesem Programm nur über Umwege möglich. Und genau hier kommt Adobe Illustrator zum Einsatz: Das vektorisierbares Grafik- und Zeichenprogramm aus der Adobe-Familie.Beide Programme ergänzen sich zu einem mächtigen Werkzeug, das erlaubt Pixel- und Vektorgrafiken miteinander zu kombinieren und es möglich macht, hochwertige und interessante Grafiken zu erstellen.
[separator type=’transparent’ color=” thickness=” up=’20’ down=’20’]

Allerdings sind sich nur wenige Grafiker der Leistungsvielfalt dieser Kombination aus Vektor- und Pixelgrafik bewusst. Das Buch Pixel und Vektor: Kreative Grafiken mit Illsutrator und Photoshop CS5 und CS4 zeigt auf  interesssante und kreative Weise, wann und wie Photoshop und Illustrator zusammenspielen können. Eingeteilt in vier Kapitel zeigen zehn hochwertige Gestaltungsbeispiele, wie unterschiedlichste Techniken mit dieser Programmkombination umgesetzt werden können. Dazu zählen bespielsweise automatische und manuelle Vektorisierung, Vexeln, der Einsatz von Verlaufsflächen und Mustern, Fotorealismus und 3D-Gestaltung.
[separator type=’transparent’ color=” thickness=” up=’20’ down=’20’]

Notwenige Grundlagen für die einzelnen Arbeitschritte werden für beide Programme zu Beginn eines jeden Kapitels vorgestellt. Exkurse geben ergänzende Informationen oder auch optionale Vorgehensweisen. Zu Beginn eines jeden Arbeitsschrittes ist das Icon des verwendeten Programms angezeigt, somit weiß der Leser jederzeit zu welchem Programm er wechseln muss, bzw. wo er sich befindet. Das Bildmaterial für die einzelnen Übungen steht im Internet als Download bereit. Mit der ausführlichen Beschreibung und Gestatung der einzelnen Arbeitsschritte kann jeder die einzelnen Techniken rekonstruieren. Dennoch ist es wichtig Vorkenntnisse in den besagten Porgrammen zu besitzen. Da nur bestimmte Funktionen ausführlich beschrieben werden, ist dieses Buch vor allem als Ergänzung für fortgeschrittene Anwender zu sehen. Kurz um, ein einzigartiges Buch für programmerfahrene Grafiker, das endlich Licht in die Tiefen der Beziehung zwischen Photoshop und Illustrator, Pixel und Vektor, bringt.

Gebundene Ausgabe: 252 Seiten
Verlag: Dpunkt Verlag; Auflage: 1 (20. September 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783898646802
ISBN-13: 978-3898646802
ASIN: 3898646807
Größe und/oder Gewicht: 25,2 x 19,2 x 1,8 cm

 

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
Fünf Tipps für mehr Kundenbindung im E-Commerce

Fünf Tipps für mehr Kundenbindung im E-Commerce

Eine starke Kundenbindung ist ein essenzieller Erfolgsfaktor für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen auf elektronischem Wege. Grund ist die Digitalisierung, die den Wandel vom Verkäufermarkt zum Käufermarkt einläutete. Durch die Fülle an regionalen und...

Eine ERP-Software speziell für Designer

Eine ERP-Software speziell für Designer

Designbüros haben besondere Anforderungen an eine ERP-Software. Welche das sind und wie eine branchenspezifische Lösung, diesen Anforderungen begegnet, lesen Sie hier. Viele Designbüros stehen im Laufe Ihres Daseins einmal vor der Frage, ob ein ganzheitliches...

Divi Performance: Page Speed Insights optimieren

Divi Performance: Page Speed Insights optimieren

In diesem Video zeige ich dir, wie ich die Page Speed Insights für das Theme Divi optimiere. Wir werden dazu die Bilder, den Cache und die Fonts optimieren. Ich nutze dazu folgende Plugins: Cache mit WP Rocket optimieren: https://link.designers-inn.de/wprocket Bilder...

Divi Header Jumping / Moving On Page Load

Divi Header Jumping / Moving On Page Load

Wenn du eine benutzerdefinierte Einstellungen für die Navigation nutzt, sprich im Theme Customizer eine eigene Höhe für deine Navigation angelegt hast, kommt es zu kleinen Sprüngen im Kopfbereich der Website. Dies betrifft den ersten Abschnitt der Seite, Module mit...

|

Platz für deinen Kommentar!

1 Kommentar

  1. Bernd Martin

    Sicher eine interessante Lektüre! Ich habe kürzlich eine Video über den unterschied von Pixel- und Vektorgrafiken veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=y1cLaNXUcgs Wer sich also erstmal mit den Basics befassen möchte..

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download