Photoshop Elements: Fotos sichten, rotieren und bewerten

Photoshop Elements: Fotos sichten, rotieren und bewerten

Das waren noch Zeiten: Man ging mit seiner Analog-Kamera auf die Jagd … wählte seine Motive sorgfältigst aus … (ver-)schoss einen, zwei oder gar drei Filme … und wartete schließlich voller Spannung auf die Kontaktabzüge aus der Dunkelkammer. Nunja. Lang ist es her. Heute landen die Bilder auf einer Speicherkarte – und auf dieser ist Platz für tausende Bilder. Eigentlich eine prima Sache. Nur hat dies auch einen Haken: Man schießt auch tausende Bilder: “Kost ja nix”. Gern wird das eine oder andere Motiv “mehr” festgehalten. Man kann ja später noch einmal schauen, ob es einem noch gefällt. Das ist ansich nicht tragisch, aber es wird zu einer zunehmenden Geduldsprobe die tausenden Früchte seiner Arbeit zu sichten. Um der Flut an Bildern Herr respektive Frau zu werden, ist jedes Helferlein recht. Ganz gute Dienste leistet hier Photoshop Elements. Ich ziehe zwar Photoshop Bridge vor, aber dies ist auch deutlich teurer. Also zurück zur elementaren Ausstattung: Mit wenigen Klicks lassen sich hier Bilder sichten, anpassen und auch gleich bewerten – was das spätere Aufspüren von “reifen Früchten” deutlich erleichtert.

Okay, anbei ein Video, welches euch das Sichten, rotieren und bewerten von Fotos Schritt-für-schritt erklärt:

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
WordPress Backup erstellen mit WPvivid

WordPress Backup erstellen mit WPvivid

Ein weiteres Tutorial zum Thema WordPress Sicherheit. Heute geht es um die Frage “Wie kann ich ein vernünftiges WordPress Backup erstellen?” Wir schauen uns dazu das WordPress Backup Plugin WPvivid einmal im Detail an.

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Willkommen zum zweiten Teil meiner kleinen Serie ein “WordPress Backup erstellen”. Im ersten Teil haben wir ein manuelles Backup erstellt. Heute automatisieren wir den Prozess und ich zeige dir kostenlose Plugins wie UpdraftPlus, WPVivid, BackWPup, xCloner – und ich erkäre dir den Unterschied zu den kostenpflichtigen Premium-Versionen.

Manchmal muss es schnell gehen …

Manchmal muss es schnell gehen …

Der Kunde drängt, die Deadline drückt, der Rechner streikt oder es kommt etwas Unerwartetes dazwischen. Zeitnot ist in der Kreativ-Branche eher Regel als Ausnahme. Trotzdem gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren, Stress zu reduzieren - und einfach nicht verrückt zu...

|

Platz für deinen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download

Pin It on Pinterest

Share This