Facebook Bilder – Gästebuchbilder für das Marketing nutzen?

Facebook Bilder: Einfach finden. Legal nutzen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Jeder kennt diese Binsenweisheit – natürlich allem voran die Werber unter uns. Wer über Social-Kommentare auf sich oder sein Unternehmen aufmerksam machen möchte, sollte auch bei Gästebucheinträgen über tolle Bilder, witzige Eyecatcher oder zielgerichtete Motive nachdenken.

Immerhin können auch Social-Beiträge mit Gästebuchbildern angereichert werden, ganz gleich ob bei Jappy, Facebook oder andere Communitys. Über steigende Klickraten brauch ich in diesem Zusammenhang dann nicht zu schreiben, oder? Wer sich als Absender geschickt in das Motiv einbindet, teilt nicht nur der seine Bildkompositionen mit der Community (was ja sehr nett ist), sondern hat auch gleich einen kleinen kostenlosen Werbekanal aufgetan.

Gästebuchbilder finden: Legal und unkompliziert.

Eine bequeme Möglichkeit an eine große Auswahl an Gästebuchbildern zu kommen bietet das Portal www.ja-pics.net

Viele Motive sind natürlich auf Endverbraucher zugeschnitten: Wer also »nur so« nette Grüße in seinen sozialen Netzwerken, wie Facebook und Co hinterlassen möchte, ist hier besonders gut aufgehoben. Aber auch für gezielte GB-Einträge lassen sich Fotos und Bildkompositionen finden, die einen Mehrwert gegenüber reinen Textkommentaren bieten.

Wie nutze ich Gästebuchbilder bei Facebook und Co?

Alle Bilder lassen sich unkompliziert in Facebook & Co einbinden. Ihr sucht euch die passenden Facebook Bilder aus und bindet das Motiv über einen BB-Code (geeignet für Foren) oder HTML-Code (geeignet für Webseiten/Emailsignaturen) ein. Fertig. Das ganze sind also nur drei Schritte:

1. Einstellung festlegen: Bildgröße, Ausrichtung, Werbung (optional).
2. Erstellten Code in die Zwischenablage kopieren.
3. Kopierten Code in Gästebucheintrag einfügen.

Es geht sogar noch einfache: Man kann auch seine Grußkarten direkt an die Pinnwände der Facebook-Freunde schicken. Praktisch.

Die Musketier-Maxime

Das Prinzip des Systems ist simpel: User laden ihre eigenen Bilder hoch, die von anderen Nutzern verwendet werden können. Frei nach dem Motto: »Einer für alle. Alle für einen.« Das Schöne bei einem solchen »Teile-Und-Herrsche-Prinzip« ist, dass man viele User zum Mitmachen motivieren kann. Und so findet man auf dem Portal eine riesige Auswahl an Bildern, sodass für die verschiedenen Kampagnen ein passendes Bild gefunden werden sollte.

Wer keine passenden Fotos findet, kann sogar eigene Dateien hochladen und für seine Kampagne nutzen. Da die Bilder mit allen Mitgliedern der Community kostenlos geteilt werden, kann eine geschickte Platzierung seines Unternehmens eine gelungene zusätzliche Werbung sein.

Fazit

Mit Bildern kann man Kommentare und Gästebucheinträge fantastisch aufhübschen. Eines ist ja klar: Facebook Bilder haben den Endverbraucher im Visier. Wer also liebe Grußkarten, Entschuldigungen oder Liebesbriefe mit Bildern versehen möchte, findet viele Vorschläge in der Datenbank.

Für den professionellen Werbeeinsatz sind dieserlei Portale natürlich weniger konzipert. Zudem sollte man seinen Freunden ja auch nicht mit bebilderten Kampagnen auf den Keks gehen. So wie immer, ist Fingerspitzengefühl gefragt, wenn es darum geht, den Kunden »als Social-Freund« zu erreichen.

Aber man findet dennoch durchaus tolle Motive (z.B. in der Kategorie Fotografie), die man prima nutzen kann. Die Möglichkeit eigene Bilder einzubinden ist eine tolle Idee. Der große Vorteil ist, dass die Bilder alle »legal« zur Verfügung stehen, man sich also nicht über Bildrechte den Kopf zerbrechen muss.

Kurzum: Ein Blick riskieren kostet nichts. Vielleicht ist etwas Spanendes für dich dabei?

Link zum Anbieter: ja-pics.net

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
10 häufige Webdesign Fehler!

10 häufige Webdesign Fehler!

Was sind die häufigsten Webdesign Fehler? Webdesign ist komplex. Du musst dich um mobile Zugänglichkeit, Designästhetik, Benutzerfreundlichkeit, SEO und vieles mehr kümmern. Vermeide diese 10 Fehler, die leicht sehr teuer werden könnten.

Was genau ist SEO Marketing nochmal?

Was genau ist SEO Marketing nochmal?

Du möchtest einiges zum Thema SEO Optimierung als Teil des Digitalen Marketings lernen? Suchmaschinenoptimierung ist heute nicht mehr wegzudenken aus dem modernen Online Business. Um Google und co. Kommt man nicht herum, diese und andere Suchmaschinen sind immens...

|

Platz für deinen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Marco

Marco

Designer & Marketer

Mehr verkaufen

Neu: Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download