Divi: Mehr als 4 Spalten nutzen.

Möchtest du den DIVI Pagebuilder mit 5 Spalten, 6 Spalten, 7 oder 8 Spalten nutzen? Reichen dir 4 Spalten im Layout einfach nicht mehr aus? Kein Problem! Glücklicherweise gibt es 2 gute Lösungen, die deinen Pagebuilder in ein echtes Spaltenwunder verwandeln …

Lösung 1: Shortcodes

Der einfachste Weg mit Boardmitteln ist die Nutzung von Shortcodes. Was nämlich viele nicht wissen ist, dass Divi noch immer die Shortcodes aus den Anfängen des Themes (als es noch keinen Pagebuilder gab) in sich trägt. Und so nutzt du diese Funktionen:

In diesem Beispiel wollen wir ein Layout mit 6 Spalten anlegen.

Lege dazu ein Layout mit 3 Spalten an.

Legen nun in jede Spalte ein Textmodul.

Sobald du deinen Text-Editor auf die Ansicht TEXT gehst, findest du alle nötigen Shortcodes, um die einzelne Spalte von 1/4 bis 4/4 weiter zu unterteilen.

In unserem Beispiel möchte ich pro Modul 2 weitere Spalten haben (denn 2×3=6). Dazu füge ich 1x den Shortcode “one half” ein. Und beende die Reihe mit dem Code “one half last”.

Ebenso könnte ihr natürlich weitere Shortcodes verwenden, zum Beispiel  “one third”,”one third”, “one third last”

Lösung 2: Plugin Divi Extended Column Layouts – 5/6/7/8 Column Layouts

Eine Alternative ist ein Plugin für Divi mit dem Namen “Extended Column Layouts – 5/6/7/8 Column Layouts”. Nun, der Name sagt bereits, was das gute Ding so macht: Es bietet so ziemlich jede Zeilenaufteilung zwischen 1 und 8 Spalten.

Das Plugin hat Sean Barton entwickelt und ist kostenlos. Die aktuelle Version findet ihr auf der Website von Sean:

Weiter zu Seans Plugin

Es gibt zu dem Plugin (derzeit) aber noch eine Einschränkung:

Nutze ich das Plugin für meine Reihe, können die Reihen-Eigenschaften nicht mehr aufgerufen werden. Deaktiviert man das Plugin, bleiben unerwünschte Code-Schnipsel auf der Seite zurück. Die Seiten, bei denen man vorab das Plugin nutze, müssen dann neu aufgebaut werden.

Fazit

Viele Wege führen nach Rom. Wer einmalig ein paar mehr Spalten benötigt, sollte womöglich die Divi-interne Funktion der Shortcodes nutzen. Hier muss dann kein weiteres Plugin gepflegt werden. Wer regelmäßig ein 6-8-spaltiges Layout braucht oder innerhalb dieser Spalten weitere Module benötigt, sollte hier ein Blick auf das oben erwähnte Plugin werfen!

Viel Spaß!

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
WordPress 5.8 Update | Wichtige neue Funktionen

WordPress 5.8 Update | Wichtige neue Funktionen

WordPress 5.8 Update: Für mich ist dies eines der größten WordPress-Updates, seit wir vor ein paar Jahren den Block-Builder bekommen haben. Ich habe die größten Änderungen kurz zusammengefasst.

Checkliste ✅ Die besten WordPress Themes kaufen

Checkliste ✅ Die besten WordPress Themes kaufen

Wie und wo kann man die besten WordPress Theme kaufen? Nun, bevor ich "das beste WordPress Theme kaufen" kann, muss ich erst einmal herausfinden, was die Kriterien für die besten WordPress Themes sind. Und hier wird es schon kniffelig. Aber fangen wir ganz vorne an...

Welches WordPress Theme ist das beste Theme?

Welches WordPress Theme ist das beste Theme?

Welches WordPress Theme ist das beste Theme für dein Projekt? Nun, WordPress Themes sind wie die Autos. Es gibt Tausende Modelle, und sie alle haben unterschiedliche Eigenschaften. Einige Autos sind einfach zu fahren, während andere schwer zu handhaben sind. Einige...

Divi Performance: Page Speed Insights optimieren

Divi Performance: Page Speed Insights optimieren

In diesem Video zeige ich dir, wie ich die Page Speed Insights für das Theme Divi optimiere. Wir werden dazu die Bilder, den Cache und die Fonts optimieren. Ich nutze dazu folgende Plugins: Cache mit WP Rocket optimieren: https://link.designers-inn.de/wprocket Bilder...

|

Platz für deinen Kommentar!

2 Kommentare

  1. Hans

    Hallo Marco,
    wie gehe ich vor / was muss ich tun, wenn ich Bild-Module verdoppeln möchte.
    Also anstelle 6 Module “Bild” wie momentan pro Zeile z.B. 8 oder 12 Module?

    Mein Ziel ist es, die Bilder näher aneinander zu rücken, also die Abstände zwischen den Bildern zu verringern. Würde das auch auf einem anderen Weg gehen?

    Danke und viele Grüße Hans

  2. Marco Linke

    Hi Hans, hier würde ich eher direkt die Abstände zwischen den Bildemodulen verändern, also unter Einstellungen > Design den Zwischenabstand pro Modul verändern (Margin & Padding).

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Workshop

Geschenkt

Handbuch WordPress,
Workshop SEO & Marketing

Download