Benachrichtigung “Passwort vergessen” für WordPress-Administratoren ausstellen

Jeder WordPress-Administrator von Webseiten mit mehreren registrierten Nutzern kennt dieses Problem: Sobald dein Nutzer sein sein Passwort vergisst und sein Passwort zurücksetzt, bekommt man als Admin die E-Mail-Benachrichtung, dass eben dies gerade passiert ist.

Diese Funktion ist eigentlich ganz sinnvoll, aber bei vielen Kunden kann dies das Postfach ziemlich verstopfen. Die gute Nachricht ist, man kann diese E-Mails recht einfach deaktivieren.

Leider gibt es dazu kein kleines Häkchen, sondern man muss einen kleinen Code in die function.php einfügen. Mit diesem Code werden dann nicht all Mails an den “Nutzer mit der Rolle Administrator“ unterbunden, sondern nur die E-Mails, die an die in den allgemeinen Einstellungen hinterlegte E-Mail-Adresse rausgehen.

So deaktivierst du die „Passwort vergessen“-Benachrichtigung an den Administrator

Öffne die Datei functions.php deines verwendeten Themes (vorzugsweise Child-Themes).

Füge folgende Zeilen PHP-Code in die Datei ein, um die „Passwort vergessen“-Mails an den Administrator zu deaktivieren:

if ( !function_exists( 'wp_password_change_notification' ) ) {
function wp_password_change_notification() {}
}

Fertig.

Ab sofort schickt keine E-Mail-Benachrichtungen über zurückgesetzte Passwörter an die Admin-E-Mail. Natürlich erhält der Nutzer, der sein Passwort angefordert hat, weiterhin alle Informationen per E-Mail, um ein neues Passwort festlegen zu können.

Deine Meinung ist gefragt!

Hat dir der Artikel gefallen? Oder fehlt etwas?
Hinterlasse mir gern einen Kommentar!
Divi Sticky Elemente Tutorial

Divi Sticky Elemente Tutorial

Mit dem aktuellen Divi kann man Sticky Elemente einfügen – und das ist eine prima Angelegenheit, denn wir können jetzt beim Scrollen einzelne Module, Zeilen oder auch Sektionen am Kopf der Seite oder auch am Fuß der Seite festkleben. Und je nachdem wie weit wir...

WordPress Backup erstellen mit WPvivid

WordPress Backup erstellen mit WPvivid

Ein weiteres Tutorial zum Thema WordPress Sicherheit. Heute geht es um die Frage “Wie kann ich ein vernünftiges WordPress Backup erstellen?” Wir schauen uns dazu das WordPress Backup Plugin WPvivid einmal im Detail an.

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Ein WordPress Backup Plugin? Kostenlos?

Willkommen zum zweiten Teil meiner kleinen Serie ein “WordPress Backup erstellen”. Im ersten Teil haben wir ein manuelles Backup erstellt. Heute automatisieren wir den Prozess und ich zeige dir kostenlose Plugins wie UpdraftPlus, WPVivid, BackWPup, xCloner – und ich erkäre dir den Unterschied zu den kostenpflichtigen Premium-Versionen.

|

Platz für deinen Kommentar!

1 Kommentar

  1. zusammensetzung

    Marco, viele vielen Dank! Genau das was ich jetzt brauche

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Themes

Neu: Scroll-Effekte, WooCommerce-Module u.v.m.

Galerie

Mehr verkaufen

Workshops, Academy, Magazin, Masterclass

Starten

Geschenkt

Handbuch WordPress,
 Workshop SEO & Marketing

Download

Pin It on Pinterest

Share This