Web Fee – Web Site Cost Calculator

WEB FEE

17 steps to calculate professional web design.

Download

Website calculations are complex.

How much should a web site cost? This is one of the most frequently asked but rarely answered questions. For our app WEB FEE, our team of professional web designers and developers have examine the most important factors when considering web site costs.

Does your client need a single template or a web design, that must fit into a branding campaign? Are images delivered or do you have to buy licenses?

Unique.

With WEB FEE you calculate quote – in 16 steps with nearly 100 slides! The basis for each calculation is predefined hourly rates: freelance, small business (under 5 employees) and big business – or your own hourly rate! Once you have created a quote, you can send it directly via mail to your customer. The easiest way!

Web Fee – Web Site Cost Calculator: Calculate hundreds individual components with WEB FEE, these include web design and website development costs for different components as well as content creation, data migration costs, licenses and seo.

Simply ‘more’

  • Calculations on your own hourly rate
  • Saving quotes & send them via mail
  • Site Layout Design design, premium, corporate
  • Calculate Licenses
  • Technical basis and hierarchy
  • Preparation of content
  • Data migration
  • Extensions (login, PayPal, printing, etc.)
  • Multilingualism
  • Blog, Newsletters, Mail, Forms, Forum
  • SEO & Marketing
  • Social Media
  • Evernote Sync
  • and other features

Download

Gehaltsreport 2010: Sind Designer eine aussterbende Spezie?

Gehaltsreport 2010: Sind Designer eine aussterbende Spezie?

Mit dem Gehalt eines Designers ist es kaum noch möglich eine Familie zu gründen. Auch die Karriere eines angestellten Kommunikationsdesigners beschränkt sich im Schnitt auf gerade mal 6 Jahre – wobei nur ein Fünftel älter als 35 Jahre. Sind Designer eine aussterbende Spezie? Der Gehaltsreport 2010 des Berufsverbandes der Deutschen Kommunikationsdesigner (BDG) lässt dies schon fast vermuten.

Freude an der Arbeit und trotzdem Geld verdienen?

Freude an der Arbeit und trotzdem Geld verdienen?

“Geld oder Leben” ist das Titelthema der Zeitschrift PAGE in der ersten Ausgabe 2011. Denkt man an dem Stand vieler Designer, könnte der Titel auch “Design oder Geld” heißen. Gleichwohl “Design und Geld” das Ziel des täglichen Tuns sein sollte. Marco Wilhelm Linke nimmt zu dem Balanceakt Stellung, wie man Spaß an der Arbeit haben kann – und trotzdem Geld verdient … oder gerade deswegen?!

Fachbeitrag “76 EUR Stundensatz”

Fachbeitrag “76 EUR Stundensatz”

Das Thema “Angemessener Stundensatz” ist ein echter Dauerbrenner. Auch die AGD – Allianz Deutscher Designer geht seit Jahrzehnten der Frage nach: Welche Vergütung ist für eine Designleistung angemessen? Im Aktuellen Journal der AGD habe ich zu diesem Thema einen Fachartikel geschrieben, mit der Frage: 76 EUR die Stunde ist doch viel zu teuer! Oder nicht? Die Ausgabe Design und Geld will Tipps und Anregungen geben und sich für Designer nützlich machen.

Kundenbriefing

Kundenbriefing

Um ein Angebot abgeben zu können, bedarf es der genauen Abstimmung mit den Kunden. Es gilt zu klären, was der Kunde erwartet, welche Anforderungen er an uns stellt und welche Leistungen der Kunde selbst erbringen kann und will. Je genauer Sie über die Vorstellungen und Wünsche des Kunden informiert sind, desto eher können üble Überraschungen und der Dämon »Mehrarbeit« ausgeschlossen werden. Aus diesem Grunde ist das Kundenbriefing von herausragender Wichtigkeit

|

Hey, hinterlasse mir einen Kommentar!

0 Kommentare

Marco

Marco

Designer & Marketer

Später lesen?

Diesen Artikel als
E-Book downloaden!


DOWNLOAD

Pin It on Pinterest

Share This

Durch der Website stimmst du der Cookie-Verwendung zu. Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie-Settings