Design Fee - Design Kalkulator

 


The Real Story Of Adam And Eva.

 


DesignFee in aller Kürze.


 

Design Honorare kalkulieren

Honorare kalkulieren Über 230 Leistungen von Grafik-Design, Fotoleistungen, Webdesign (basic) bis Text- und Konzepte kalkulieren.

Mit Evernote synchronisieren

Mit Evernote synchronisieren Projekt abspeichern, Notizen hinzufügen und mit dem kostenlosen Cloud-Speicher Evernote synchronisieren.

Währung frei wählen

Währung & Stundensatz Eine Frage der Währung: Bei DESIGNFEE könnt ihr Stundensatz und gewünschte Währung (EUR, USD, GPB, CHF, etc.) einstellen. Aufwand einschätzen

Aufwand einschätzen Einfach, mittel oder schwer? DESIGNFEE schlägt die entsprechenden Kalkulationen vor. Sogar eigene Schätzungen möglich.


Stundensatz berechnen

Stundensatz berechnen Mit der kostenlosen In-App könnt ihr euren Stundensatz berechnen und auf dieser Grundlage eure Angebote kalkulieren.

Deutsch & Englisch

Deutsch & Englisch DESIGNFEE kann in Deutsch und Englisch betrieben werden. Sämtliche Leistungen und Screens sind entsprechend angepasst.

Nutzungsrechte kalkulieren

Nutzungsrechte kalkulieren Inhaltlichen, räumlichen, zeitlichen und ausschließlichen Lizenzen kalkulieren. Ihr könnt die Nutzungsrechte auch ausstellen.

Angebote direkt als E-Mail

Angebote direkt als E-Mail Per Klick werden Projektname, Stundensatz, Aufwand und Nutzungsrechte an euer Mailprogramm übergeben.


DESIGN FEE. Design kalkulieren mit dem iPhone.

design fee calculator


 

Marco

Marco

Designer

Später lesen?

Diesen Artikel als
E-Book downloaden!

DOWNLOAD

Hey, schreib mir deine Meinung!

3 Kommentare

  1. Markus Korth

    Ein echt gelungenes App! Es ist sehr einfach zu bedienen und eine wirklich praktische und günstige Alternative zu dem was man sonst von den bekannten Design-Vereinen kennt.

  2. Sacha Heck

    Hallo,

    Sehr interessante App, gerade via Page-Online entdeckt. Wird es auch eine Android-Version geben? Oder eine Desktop-App o.ä.?

    Viele Grüße,
    Sacha

  3. mw

    Vielen Dank! Android ist geplant :) Aber erst einmal mit iPhone und iPad 3 starten … und dann gehts weiter :)

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This