[Teil 2] Videos mit kleinem Budget: Audio aufnehmen – Der gute Ton macht die Musik

Wie kann man auch mit kleinem Budget professionell Audio aufnehmen?

Willkommen zum nächsten Workshop-Teil: VIDEOS MIT KLEINEM BUDGET PRODUZIEREN. Ein guter Ton ist für ein Video enorm wichtig. Schon mit kleinem Budget kann man den Ton seines Videos deutlich verbessern. Die Audio-Qualität von Handys und Kameras werden immer besser. Aber gerade Outdor-Aufnahmen sind mit eingebauten Mikros schwierig zu meistern.In diesem Video zeige ich euch, wie man Audio relativ gut auch mit kleinem Geldbeutel aufnehmen kann.
Teil 1: Die richtige Kamera

Teil 2: Der gute Ton

Teil 3: Es werde Licht

Teil 4: Videoschnitt Software (in Kürze)

Wie im Video versprochen habe ich dir hier meine Technik einmal zusammengestellt. Über die Links kommst du zu Amazon. Dort sind alle Produkte ausführlich besprochen und von den Usern auch bewertet un dkommentiert.

Bei kleinem Budget würde ich zu einem Ansteckmikros greifen. Mein Tipp ist hier das Rode SmarLav für rund 60-70 EUR:
http://amzn.to/21pBjtK

Wer etwas mehr Geld investieren möchte/kann, sollte ein Richtmikro testen. Ich nutze das Rode VMPRY VideoMic Pro Rycote, Kamera-Richtmikrofon mit Lyre, Batteriespeisung für ca. 200 EUR:
http://amzn.to/1XngRZm

Für professionelle Screencasts kann man im Studio ein Broadcastmikro nutzen. Hier gibt es schon sehr gute Mikros für wenig Geld (z.B. t-bone, Auna, Rode) oder hervorragende Lösungen für den Profibereich (z.B. von Neumann):

Auna Kondensatormikro, rund 200 EUR:
http://amzn.to/1Xnh92j

Neumann TLM 102 Studiomikro:
http://amzn.to/1XnhlPb

Fazit

Alles in allem war ich sehr überrascht, dass der Ton doch vergleichsweise gut in den Griff zu bekommen ist. Klar: Hollywood wird man nicht übertreffen. Aber daraum geht es bei Videos für das Internet auch nicht. Schon mit 60-70 EUR kann ich überaus brauchbare Ergebnisse erzielen. Wer sich dann noch in der Post-Produktion ein wenig Mühe mit dem EQ gibt, kann sogar sehr gute Ergebnisse erreichen.

Vlogging | Die Serie

Teil 1: Kamera | Die richtige Kamera

Teil 2: Audio professionell aufnehmen | Der gute Ton

Teil 3: Videos gut ausleuchten | Es werde Licht 

Teil 4: Videoschnitt Software (in Kürze)

Marco

Marco

Designer

Später lesen?

Diesen Artikel als
E-Book downloaden!

DOWNLOAD

Hey, schreib mir deine Meinung!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This